Einsatz 19 - 27.10.2015

Einsatzstichwort: LKW Unfall BAB 4, eingeklemmte Person
Alarmzeit: 19.18 Uhr
Einsatzort: Autobahn A 4 , Richtung Dresden
Fahrzeuge: VRW, TLF 16/25, DLK 23/12


Am Dienstag Abend wurde die Feuerwehr Oberlichtenau während ihres Ausbildungsdienstes zu einem LKW Unfall mit einer eingeklemmten Person auf die Autobahn A 4 in Richtung Dresden alarmiert.

Ein in Richtung Dresden fahrender LKW mit Anhänger, der mit Fliesen beladen war, hatte einen vor ihm langsam fahrenden Sattelzug zu spät bemerkt und fuhr fast ungebremst auf diesen auf. Dadurch wurde der Sattelzug in die Böschung geschoben, wobei der hintere Teil des Aufliegers zerstört wurde. Der mit Fliesen beladene LKW traf den Sattelzug mit solcher Wucht, dass das Fahrerhaus komplett zerstört wurde und der Anhänger umkippte. Der Fahrer des Fliesen-LKW wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Sattelzuges wurde ebenfalls verletzt.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle waren die  Polizei und der Rettungsdienst ebenfalls vor Ort.
Die beiden Fahrer hatte der Rettungsdienst gerade übernommen. An dem zerstörten Fahrerhaus des LKW kam es zur Rauchentwicklung, die sich aber später zum Glück nur als verdampftes Kühlwasser herausstellte. Die Besatzung des TLF übernahm die Absicherung des Brandschutzes und Ausleuchtung der Unfallstelle. Die VRW Besatzung sicherte die Einsatzstelle und begann mit der Verhinderung der Ausbreitung der auslaufenden Betriebsmittel, da durch den Unfall das Getriebe des einen LKW zerstört wurde und das Motoröl in großen Mengen auslief. Mit Hilfe der Drehleiter konnte die Einsatzstelle komplett ausgeleuchtet werden.

Nach Absprache mit dem anwesenden Havariekommissar übergab der Einsatzleiter die Einsatzstelle nach reichlich 2 Stunden an die Polizei.

Letzter Einsatz

Nr. 52
21.09.2020
06.45 Uhr
Ölspur
Sachsenstraße, Lichtenau

Nr. 51
15.09.2020
23.37 Uhr
Pkw Brand
Schillerstraße, Lichtenau

Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren