Einsatz 19 - 22.10.2016

Einsatzstichwort: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Alarmzeit: 14.51 Uhr
Einsatzort: S200 vor Ortseingang Oberlichtenau, Erdbeersiedlung
Fahrzeuge: VRW, TLF 16/25


Am Samstagnachmittag kam es auf der S 200 zwischen Lichtenau und Chemnitz zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Auslöser für den Verkehrsunfall war der Überholvorgang einer Hyundai Fahrerin welche einen links abbiegenden VW übersehen hatte. Nach dem Zusammenprall kam der Hyundai im Straßengraben zum Liegen. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen war bereits der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen vor Ort und betreute einen der Fahrer. Beide an diesem Unfall beteiligten Fahrer konnten ihre Autos selber verlassen und somit war keine eingeklemmte Person mehr in den Fahrzeugen. Die Kameraden sicherten mit Absprache der Polizei die Einsatzstelle. Nachdem sichergestellt wurde, dass keine Betriebsmittel aus den verunfallten PKWs auslief wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und die Kameraden konnten in den Standort zurückkehren.

Letzter Einsatz

Nr. 60
16.11.2020
17.17 Uhr
automatischer Meldereinlauf,
Brunnenstraße

Aktuelles

Feuerwehr Oberlichtenau
jetzt auch auf
Facebook

Powered by CMSimple | Template modified by NCD 2015 | Login| Impressum | Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren